C.814

Kollektion janus
LILAS Product
LILAS Product
LILAS Product
LILAS Product

 

C.814: Die Kollektion

C.814 ist eine Taschen-Kollektion mit österreichischen Wurzeln und iberischen Einflüssen. Aus Österreich stammen Idee und Design sowie Entwicklungs- und Produktionsarbeit. Von der iberischen Halbinsel kommt ein Großteil des Materials. Eine familiär geführte, portugiesische Manufaktur produziert das gestalterische Herzstück der Kollektion, das so genannte Korkleder. Kombiniert wird das Korkleder mit echtem (Rinds-, Kalbs- und/oder Ziegen-) Leder. Der Lederbedarf wird von spanischen Lieferanten abgedeckt. Die Kollektion C.814 ist in Kleinserien erhältlich und eine handgefertigte Produktlinie.

C.814 zeichnet sich durch die Materialkombination zweier konträrer Materialien aus, die einander in ihrer Unterschiedlichkeit ergänzen. Einerseits setzt C.814 mit Echtleder auf traditionelles und in der Taschenherstellung bewährtes Material. Die hochwertige, handwerkliche Verarbeitung des Echtleders bringt die Eigenart des Korkstoffs noch besser zur Geltung. Kork gewinnt durch die Kombination mit gegensätzlichen Materialien an Kontur, Spannung und Tiefe. Andererseits verleiht Kork der Kollektion ursprünglichen Charakter durch die spezielle Struktur und Musterung des Stoffs. Auch in funktionaler Hinsicht lassen sich die Stärken beider Materialien gut miteinander verbinden. Das Echtleder wird an strategisch wichtigen Stellen eingesetzt und sorgt als Tragegerüst der Tasche für die Robustheit und Langlebigkeit des Produkts. Umgekehrt macht der Einsatz von Korkstoff die Tasche (bei 2 Modellen) insgesamt etwas leichter und erhöht so den Tragekomfort. Ein Modell der Kollektion C.814 (tote large) spielt mit Widersprüchen und setzt den Korkstoff nur minimalistisch als optischen Aufheller ein – mit reduzierter aber charakteristischer Kontrastwirkung.

Generell entstehen durch das Wechselspiel zwischen Kork und Leder unkonventionelle visuelle Bilder, die ein selbstbewusstes Stilbewusstsein mit Bekenntnis zu Farben und auch Buntheit verkörpern und dabei verlässlich ihren funktionalen Zweck erfüllen: der Trägerin langfristig ein guter Begleiter zu sein und Platz zu machen für die Dinge, die frau so mitnimmt, wenn sie unterwegs ist.

In der Kollektion C.814 stehen 4 Modelle zur Auswahl.

LILAS Product
LILAS Product
LILAS Product
LILAS Product

 

Der Werdegang von C.814:

Eine Reise in die Korkeichenwälder

Die Taschen-Kollektion C.814 ist in aufwendiger Recherche- und Entwicklungsarbeit über die Laufzeit von mehr als 1 1/2 Jahren entstanden. Der Entstehungsprozess rund um C.814 war geprägt von der Suche nach den passenden Materialien. Fündig geworden sind wir im Jahr 2014 mit dem Rohstoff Kork, der in einem aufwändigen Herstellungsverfahren zu einem textilen Stoff weiterverarbeitet wird.

Der Werdegang von C.814 beginnt mit der Besichtigung einer kleinen Fabrik im August 2014 im portugiesischen Süden. Die Materialrecherche konzentriert sich auf die iberische Halbinsel, weil die Korkeiche vorwiegend im mediterranen Raum beheimatet ist und Portugal weltweit führend in der Korkproduktion ist. Der Name der Kollektion geht auf die portugiesische Bezeichnung für Kork »Cortica« zurück. Die Zahlenkombination 8/14 beschreibt den Zeitraum, den lilas vor Ort in Portugal zu Recherchezwecken verbracht hat, mit dem Ziel, sich mit dem Rohstoff Kork vertraut zu machen, Einblicke in die Produktionsprozesse des Korkleders zu gewinnen, und die Menschen kennen zu lernen, die den Rohstoff pflegen und verarbeiten. Mehrere Betriebsbesichtigungen in portugiesischen Herstellungsstätten sind wichtige Stationen im Entwicklungsprozess von C.814 genauso wie die Gespräche mit den Menschen, die dem Kork in Anbau und/oder Verarbeitung Zeit, Energie und Herzblut widmen. Die Schönheit der Korkeichenwälder fasziniert von Anbeginn und bestärkt lilas in der Entscheidung, mit dem Material arbeiten zu wollen.

LILAS C814 Kork

Das Material: Korkstoff

Korkstoff hat in funktionaler und gestalterischer Hinsicht Qualitäten, die für sich sprechen. Es zeichnet sich durch eine ursprüngliche und unverwechselbare Optik aus. Seine Oberfläche fühlt sich weich und angenehm an. Das Material ist leicht und wasserabweisend. Neben den vorteilhaften Materialeigenschaften, spricht nicht zuletzt der Umstand für Kork, dass es ein nachwachsender Rohstoff ist. Für die Gewinnung von Kork muss kein Baum gefällt, sondern lediglich die nachwachsende Rinde geschält werden. Um die Baumregeneration zu gewährleisten, wird die Ernte per Hand und nur alle 7- 9 Jahre vorgenommen. Und das Gute daran: Geschälte Korkeichen binden bis zu dreimal mehr CO2 als ungenutzte Bäume. Kork ist ein Material, das überzeugt, weil es an Traditionen in Anbau und Verarbeitung anknüpft. Weil die Kultivierung von Korkeichen die Pflege von Kulturlandschaften unterstützt. Ästhetik trifft Sinn und hat Stil.

LILAS C814 Materialrecherche
LILAS C814 Materialrecherche